Christliche Hauskreisgemeinde in Cottbus
Reisen & Treffen <I Ostfahrten I

Lange vor der dem Zerfall des Eisernen Vorhanges, "Der Wende", waren deutsche Brüder und Schwestern mit einer Liebe zu den Verlorenen in den damaligen Ländern des "Ostens" unterwegs, um die dortigen Geschwister mit geistlicher Nahrung zu versorgen und zu unterstützen. Ganz einfach und ungefährlich war diese Arbeit nicht.

Bis heute sind dadurch noch sehr viele Kontakte zu unseren Geschwistern, unter anderem in Rumänien, der Ukraine und Moldavien, erhalten geblieben und werden auf den "Ostfahrten" gepflegt. Diese Verbindungen sind eine große Bereicherung für uns, den Mitfahrern, aber genauso auch für die dort lebenden Geschwister.

Aus der von Gott geschenkten Liebe heraus, spenden Geschwister aus ganz Deutschland, auch Nichtchristen, für die bedürftigen Menschen dieser Länder Kleidung, Lebensmittel und finanzielle Hilfen, welche dann durch die dortigen Brüder verteilt werden. Aber auch durch die "Ostfahrer" selbst, werden viele Spenden oft persönlich an die Betroffenen weitergereicht, an Verweiste und anderen Notleidende. Auch so manches Kind von armen Eltern wurde schon mit einem einfachen Plüschtier oder einem anderem Spielzeug durch eine Spende beschenkt und wir dadurch in unserem
Reichtum beschämt.

Das Hauptthema dieser Fahrten ist, den Menschen ihren Heiland, Jesus Christus, nahe zu bringen
und .... - Doch wollen wir hier an dieser Stelle nicht soviel schreiben und Euch auf die hier im folgenden online aufbereiteten Reiseberichte verschiedener und ausgewählter Ostfahrten verweisen.  >zur Auswahl>>>
Lieber Besucher, es hat sich einiges geändert. Unsere Gemeinde hat nun einen eigenen Gottesdienstraum und trägt den neuen Namen: Bekennende Evangelische Gemeinde Cottbus. So laden wir Euch herzlich ein, uns auf unserer neuen Homepage unter www.beg-cottbus.de zu besuchen.